Liebe Leserin, lieber Leser,

nun, im November, befindet sich die strahlende Sonne im Tierkreiszeichen Skorpion, und dieses Zeichen hat es in sich! Es steht für Tabuthemen in unserer Gesellschaft.

Wo andere wegschauen und sich anfangen zu gruseln, da kommt die Skorpion-Seele so richtig in Fahrt. Er mag keine Routine und braucht das Risiko in seinem Leben. Dann fühlt er sich lebendig. Menschen mit einer Skorpion-Betonung im Horoskop, entweder durch Betonung der persönlichen Planeten oder durch den Aszendenten, sind sehr willensstark und erfinden sich im Laufe ihres Lebens immer wieder neu. Auch haben sie eine große Regenerationskraft nach schwierigen Erkrankungen. Wenn Sie einen Skorpion für sich gewinnen können, geht er für Sie durch’s Feuer!

Was erwartet uns in diesem Monat? Dass es kein Spaziergang wird, bekommen wir gerade zu spüren. Der zweite Lockdown läuft an und die Stimmung, auch in den Nachbarländern, ist wieder mal angespannt. Wir erleben beim Einkaufen ähnliche Begebenheiten wie im Monat März, einige Artikel sind ausverkauft, die Regale leer. Schauen wir uns die aktuellen Konstellationen an: Mit Saturn, Pluto und Jupiter im Steinbock sind wir auf der fast gleichen Gradzahl wie im Monat März.

Dazu kam im März noch ein Quadrat zum rückläufigen Planeten Mars, der sich jetzt erst einmal zurückzieht. Diese Wiederholung zeigt uns Grenzen auf, die wir einhalten müssen, sonst droht Gefahr. Die Reglementierung vom Staat entspricht dem Steinbockzeichen und wird teilweise von einigen Menschen als unangenehm erlebt. Aber es gibt in dieser unsicheren Zeit auch Halt. Wenn wir jetzt in diesem Skorpion-Monat inne halten und uns auf das Wesentliche besinnen, werden wir am Ende des Jahres ein bisschen gelassener mit dem, was ist, umgehen können.

Das Erlösungswort lautet: Akzeptanz, mit allem was ist. Damit werden wir die Wunden dieser Zeit ein wenig heilen können. Der Schicksalsplanet Saturn wird uns in der nächsten Zeit vor Augen führen, was unbedingt zurückgelassen und aufgegeben werden muss, damit wir das Neue mit offenen Armen in unserem Leben empfangen können. Im neuen Jahr kündigt sich mit Saturn und Jupiter im Wassermann mehr Leichtigkeit und Kreativität an.

Was gilt es zu tun?

Bleiben wir bis zum 15. November gelassen, denn der rückläufige Mars im Widder zeigt uns gerade, dass wir die angezogene Handbremse akzeptieren sollten. Auch wenn wir uns schon bei einigen Projekten die Zähne ausgebissen haben, kommt erst nach der Direktläufigkeit vom Mars so richtig was in Gange. Dann kann sich alles sehr schnell zum Guten wenden!

Kommunikation

Der redselige Merkur ist im charmanten Waagezeichen unterwegs, doch er ist rückläufig und in einer heftigen Konstellation verstrickt. Jetzt wird es auch für Merkur schwierig, noch freundliche Worte zu finden. Ab dem 4. November ist er wieder direktläufig und wandert bis Ende des Monats durch den Skorpion. Wir werden den Dingen auf den Grund gehen wollen, und mit viel Spürsinn Geheimnisse aufdecken.

Liebe und Partnerschaft

Auch für die Liebe ist der November ein anspruchsvoller Monat. Die schöne Venus ist bis zum 21.11. in der Waage, und fühlt sich dort wohl. Aber sie bildet immer wieder anstrengende Aspekte. Am ersten November gibt es eine Venus-Opposition mit Chiron, und wir können uns die Frage stellen, welche Verletzung sich immer wieder wiederholt. Wenn wir achtsam bleiben, finden wir die heilende Antwort. Ab dem 14.11. gibt es dann Entwarnung, denn ein entspanntes Trigon zur Mondknotenachse wird der Liebe gut tun.

Neumond im Skorpion am 15. November

Ein stabiler Neumond läuft in ein Sextil zu Jupiter, Pluto und Saturn. Jetzt können wir Dinge die ins Stocken geraten sind, wiederbeleben und zu einem guten Ende führen.

Vollmond in den Zwillingen am 30. November

Jetzt ist Leichtigkeit und Flexibilität angesagt, sowohl geistig wie auch körperlich. In Bewegung sein, tut jetzt richtig gut!

Liebe Leserin und Leser,

nun möchte ich mich von Ihnen verabschieden. Kommen Sie gut durch den anspruchsvolllen November, passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Alles Liebe,
Iris Kirsch

Astrologin Iris KirschUnsere Kolumnistin Iris Kirsch hat Ausbildungen in verschiedenen astrologischen Schulen sowie Körpertherapien absolviert. Sie gibt Astrologie-Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene in Essen und erstellt auch persönliche Horoskopanalysen.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem persönlichen Horoskop und den himmlischen Konstellationen haben oder an einer Heilerausbildung nach der Methode von Ann Brennan interessiert sind, können Sie gerne mit Iris Kirsch Kontakt aufnehmen: Tel. 0201/4088770 oder Sie werfen einen Blick auf ihre Internetseite, auf der Sie auch schon die Termine für 2020 finden www.trigon-astrologie.de.

Iris Kirsch ist auch hier zu finden: https://www.instagram.com/trigonastrologie/

Auch interessant: https://taomagazin.de/das-zweite-haus-stier-im-horoskop/